Wissen zum Erfolg

Nachweis von Radioaktivität mit Alphaspektrometrie in Boden, Vegetation und Wasser

In dieser Schulung werden die Grundlagen der Messung radioaktiver Proben mit Alphaspektrometrie vermittelt. Sie lernen verschiedene Methoden der Probenvorbereitung sowie die Interpretation und Analyse von Alphaspektren kennen.

Inhalt
Ziel dieses Kurses ist es, Analytik für verschiedene radioaktive Nuklide zu vermitteln: von der Probe bis zum Prüfbericht, wobei eine Kombination aus theoretischem Wissen und praktischen Anwendungen angewandt wird. Der Kurs konzentriert sich auf die Bestimmung von 239/240Pu, 238Pu, 241Am, 238U, 235U, 234U und 210Po einschließlich radiochemischer Probenvorbereitung. Sie erwerben Kenntnisse über die relevanten österreichischen und europäischen Rechtsgrundlagen und -rahmen zur Validierung von Analysemethoden, Qualitätssicherungsergebnissen sowie zur Bewertung und Auswertung von Ergebnissen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Probenvorbereitung entweder durch Ionenaustausch, Extraktionschromatographie oder Auto-Deposition durchführen. Die Verfahren werden von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer unter professioneller Aufsicht in einem voll ausgestatteten Labor an realen Proben durchgeführt.

Zielgruppe

  • Analytikerinnen und Analytiker
  • Laborleiterinnen und Laborleiter aus dem Bereich der Radioaktivitätsanalyse mit Alphaspektrometrie (Kenntnisse in der Radiochemie sind von Vorteil)


Teilnahmebeschränkung
Fünftägiger Standardkurs für max. vier Personen
 
Datum
auf Anfrage

Ort
AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien, Österreich

Verantwortlich für den Inhalt
Mag. Dr. Claudia Landstetter
Abteilung für Strahlenschutz und Radiochemie
Abteilung für Strahlenschutz, AGES

Gebühr
auf Anfrage

AGES Akademie

Aktualisiert: 22.01.2022

Jump to top
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.